Start der Radtour: Sonntag, 27. August 2017, 10:30 Uhr ab Datteln Neumarkt

Traditionell lädt der Plattdeutsche Sprach- und Heimatverein zum Abschluss der Sommerferien Mitglieder und Gäste ein zum sanften Reisen: In diesem Jahr führt die Radtour am 27. August zum Römermuseum in Haltern am See. Dort wird an historischer Stelle die Welt der Römer lebendig. Im Museum zeugen über 1.200 Original-Exponate von der hochentwickelten Kultur und Technik der Römer; eine Zugangsrampe erlaubt den Blick auf die Aliso-Baustelle; und die Sonderausstellung "Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien" beleuchtet, wie nach den vergeblichen Bemühungen des Germanicus, die verlorenen rechtsrheinischen Gebiete zurück zu erobern, der Rhein wieder die Grenze Roms zum freien Germanien wurde. Weitere Informationen zu dieser Rundtour, die um 10:30 Uhr am Dattelner Neumarkt startet (ca. 45 km), sind beim Vereinsvorsitzenden Theodor Beckmann (Tel. 02363-65852) erhältlich. Eine förmliche Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; für den Besuch des Museums wird vor Ort Eintritt (8 Euro) erhoben.