Der Plattdeutsche Sprach- und Heimatverein Datteln wurde am 3. Februar 1981 neu gegründet. Die Anfänge des Vorgängervereins reichen bis ins Jahr 1922 zurück.
Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Pflege der plattdeutschen Mundart und die Erhaltung von heimischer Tradition und Brauchtum. Zudem setzt sich der Verein für den Erhalt lokaler Kulturdenkmäler ein.
Ausflüge und Erkundungen der näheren und weiteren Umgebung zählen ebenso zum Programm.

Die Ziele des Plattdeutschen Sprach- und Heimatvereins Datteln 1922 e.V.:

  • Erhalt der plattdeutschen Sprache
  • Aufarbeitung der Dattelner Heimatgeschichte
  • Anbringenvon historischen Zeittafeln an denkmalgeschützten Bauten